Unsere Leistungen

Unsere Leistungen

inkasso

Inkassoverfahren

Zurück

Schriftliche Intervention

Unsere schriftlichen Interventionen bei den Schuldnern reichen von der sofortigen Inkassoverständigung bei Fallübergabe, über individuell, der aktuellen Situation des Schuldners angepassten Mahnschreiben und Zahlungsvereinbarungen, bis hin zur schriftlichen Mahnbescheidsandrohung durch einen Anwalt unseres Vertrauens.
Unsere Mahnschreiben werden ständig an sich verändernde Situationen angepasst und weiterentwickelt.

Hochqualifiziertes Fachpersonal

Unsere speziell ausgebildeten und bestens geschulten Mitarbeiter sind Profis im Kontakt und in der Korrespondenz mit Schuldnern. Unser Team wird durch unsere eigens konzipierte und ständig weiterentwickelte Inkassosoftware unterstützt, welche auch die Terminüberwachung koordiniert.

Adressermittlung

Sollte einer Ihrer Schuldner während der Inkassobearbeitung von der zuletzt bekannten Anschrift verzogen sein, werden Erhebungen zur Bestimmung des aktuellen Aufenthaltsortes von unserer Auskunftei durchgeführt.

Bonitätsprüfung

Im Rahmen des Inkassoverfahrens prüfen wir die Bonität Ihrer säumigen Kunden um das Verfahren optimal auf Ihre Kunden abzustimmen. Weiters geben wir Ihnen auf Basis der Bonitätsprüfung, unserer Erfahrung und der gesammelten Daten eine Empfehlung hinsichtlich einer möglichen gerichtlichen Beitreibung.

Zahlungsvereinbarung & Terminüberwachung

Wir versuchen in erster Linie sofort den Gesamtbetrag zu kassieren. Ratenvereinbarungen oder Stundungen werden von uns nur in Ausnahmefällen gewährt, wenn gleichzeitig Gehaltsabtretung vereinbart wird. Weiters werden bei Zahlungsvereinbarungen die Einkommens- & Vermögensverhältnisse der Schuldner erhoben, um bei Zahlungsverzug sofort entsprechend reagieren zu können.

Telefoninkasso & E-Mail Mahnung

Neben schriftlicher und persönlicher Intervention versuchen wir gleichzeitig den Schuldner telefonisch und per E-Mail zu erreichen, um auf diesem Wege Ihre Forderung einzubringen.

Kosten & Gebühren

Die Kosten der IDG Inkasso Direkt GmbH, die sich nach dem Gegenstandswert in analoger Anwendung des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG) richten, werden gegenüber vom jeweiligen Schuldner als Verzugsschaden gemäß § 286 BGB geltend gemacht.
Im Falle der Uneinbringlichkeit Ihrer Forderung verzichten wir Ihnen gegenüber auf die entstandenen Inkassokosten.

Abrechnung & Überweisung

Von uns kassierte Beträge werden wöchentlich an Sie abgerechnet und überwiesen. Auf Wunsch kann jederzeit das Abrechnungsintervall geändert werden.

Gerichtliche Beitreibung (optional)

Neben dem Inkassoverfahren bieten wir zusätzlich optional die gerichtliche Beitreibung Ihrer Forderung durch eine unserer spezialisierten Partnerkanzleien. Hierbei werden das Mahnbescheid-, das Klage- und das Zwangsvollstreckungsverfahren für Sie von uns durchgeführt.

Individuelle Gestaltung des außergerichtlichen Mahnverfahrens

Sie haben eine genaue Vorstellung wie z.B. Mahnschreiben speziell für Ihre Kunden/Schuldner aussehen sollten?

Kein Problem! Es besteht jederzeit die Möglichkeit, unser Mahnverfahren individuelll für Ihre Kunden/Schuldner nach Ihren eigenen Vorstellungen und Anforderungen anzupassen.

Statusberichte & Auswertungen

Sie erhalten von uns vierteljährlich einen ausführlichen schriftlichen Statusbericht über den Betreibungsstand Ihrer laufenden Inkassofälle. Zusätzlich können Sie jederzeit einen schriftlichen Statusbericht anfordern, oder sich telefonisch bei Ihrem Kundenbetreuer über den Stand Ihrer Inkassofälle informieren. Falls Sie zusätzliche Berichte, Statistiken oder Auswertungen zu Ihren Inkassofällen wünschen, ist eine Einrichtung bzw. Anpassung gerne jederzeit möglich.

Zurück